Spargelrisotto

für 2 – 3 Portionen

Zutaten:

1/2 Zwiebel (Bezugsquelle: gut-wulksfelde.de)

150 g Risotto Reis (Carnaroli)

4 EL Butter

500 ml Hühnerbrühe (am besten selbstgemacht!)

4 EL Weißwein

250 g weißer Spargel (am besten Spargelspitzen!) (Bezugsquelle: hof-soltau.com)

250 g grüner Spargel (Bezugsquelle: hof-soltau.com)

Zucker

Meersalz

Urwaldpfeffer (Bezugsquelle: ankerkraut.de)

50 g geriebener Parmesan (Parmigiano Reggiano)

Olivenöl

Zubereitung:

Zwiebel fein hacken, mit Risottoreis in 2 EL Olivenöl glasig anschwitzen.

2015-04-24 10.24.27[1]2015-04-24 10.25.33[1]2015-04-24 10.26.53[1]

Hühnerbrühe aufkochen und warm stellen. Risottoreis mit Weißwein ablöschen und rühren bis der Wein komplett aufgesogen ist. Mit soviel heißer Brühe auffüllen, dass der Reis bedeckt ist und bei mittlerer Hitze quellen lassen, bis die Brühe aufgesogen ist, dabei ab und zu umrühren.

Mit der übrigen Brühe ebenso verfahren, bis der Reis gar ist. Dauer: ca. 25 min

Den weißen Spargel schälen, den grünen Spargel nur großzügig von unten kürzen ggf. etwas abschälen im unteren Drittel.

Spargel in 2 – 3 cm lange, schräge Stücke schneiden und in 2 EL Butter und etwas Zucker 5 min anbraten. Salzen und pfeffern.

2015-04-24 10.30.33[1]2015-04-24 10.29.12[1]

Parmesankäse und 2 EL Butter unter das Risotto rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Spargel unterheben.

Dazu habe ich eine kross gebratene Bio-Hähnchenbrust (Bezugsquelle: gut-wulksfelde.de) serviert. Salzen und pfeffern und kurz und scharf in einer Eisenpfanne anbraten und dann 15 min bei 150° Grad in den Backofen. Super saftig und zart!

2015-04-24 10.28.03[1]

Beim nächsten Mal würde ich allerdings nur noch grünen Spargel verwenden oder den weißen Spargel vor dem Braten 5 – 10 min blanchieren. Da der weiße Spargel an sich schon fester und dicker ist, waren die 5 min in der Pfanne doch etwas kurz und der weiße Spargel noch seeeehr knackig!

Da ich nur 300 ml Gläser mit Hühnerbrühe habe, habe ich einfach Spargelschalen in Wasser für 15 min ausgekocht und diesen Spargelfond zusätzlich zur Hühnerbrühe mit zum Risotto gegeben. Schmeckt super!

2015-04-24 10.23.01[1]2015-04-24 10.21.51[1]

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s