Pulled Beef Burger vom Galloway

… eine eigene Variante des Pulled Beef als Weiterverwendung der Beinscheibe vom Fleischfond!

für 2 Portionen:

Zutaten:

1 Beinscheibe vom Galloway (400 g Rohgewicht) (Bezugsquelle: galloway-shop.de)

2 Roggenbrötchen

1 hartgekochtes Bio-Ei (Bezugsquelle: gut-wulksfelde.de)

1 Tomate

1 Bund Rucola

1 TL körniger Senf

4 TL Naturjoghurt

1 TL Honig

1 TL Olivenöl

2 Spritzer Weißweinessig

Meersalz

Urwaldpfeffer (Bezugsquelle: ankerkraut.de)

einige Blätter glatte Petersilie

Zubereitung:

Die Beinscheibe wurde 5 Stunden bei 85° – 90° Grad im Fond gegart. Entweder sofort das Fleisch klein schneiden/zerfetzen oder am nächsten Tag. Die Fleischstücke dann in einer Eisenpfanne erhitzen und mit Salz und Pfeffer und würzen.

2015-04-28 07.28.25[1]

Rucola, Petersilie und Tomate waschen. Tomate in dünne Scheiben schneiden, Rucola trocken schleudern.

Joghurt, Senf, Olivenöl, Honig, Essig, Salz und Pfeffer zu einer cremigen Soße verrühren.

2015-04-28 07.26.25[1]

Das Ei pellen und in dünne Scheiben schneiden.

Roggenbrötchen aufschneiden und die Hälften jeweils mit der Soße bestreichen.

Brötchen mit dem Rucola und dem heißen Fleisch legen. Tomatenscheiben und Ei drauf verteilen und nochmals mit der Soße würzen. Einige Blätter Petersilie darauf verteilen und servieren.

Als Low Carb Variante gab es das Ganze noch OHNE Kohlenhydrate als Pulled Beef Salat:

Dafür einfach Rucola, Tomate, Fleisch, Ei und Soße auf einem Teller anrichten.

2015-04-28 07.48.40[1]

Advertisements

Ein Gedanke zu “Pulled Beef Burger vom Galloway

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s