Rotbarschfilet in Eihülle

für 2 Portionen

Zutaten:

400 g Rotbarschfilet

1 Bio-Ei (Bezugsquelle: gut-wulksfelde.de)

3 EL Mehl

3 EL gehackte glatte Petersilie

Meersalz

Urwaldpfeffer (Bezugsquelle: ankerkraut.de)

2 EL Butter

Zubereitung:

Rotbarschfilet abspülen und trockenreiben. Das Ei in einem tiefen Teller aufschlagen und verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die gehackte Petersilie dazugeben und untermischen.

Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen.

Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden und abklopfen. Durch das Ei ziehen, Petersilie etwas andrücken und gleichmäßig auf dem Fisch verteilen und direkt in die heiße Butter geben.

Restliche Eimasse einfach auf den Fischfilets in der Pfanne verteilen und mitbraten.

Bei mittlerer Hitze 3 – 4 Minuten von jeder Seite knusprig braun braten und mit Gemüse und frischer Zitrone servieren.

2015-04-29 08.57.15[1]

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s