Tzatziki – wie beim Griechen

Der Artikel enthält Werbung, da ich Marken nenne / verlinke, für die ich jedoch von den Unternehmen nicht beauftragt wurde. Es handelt sich hierbei um einen redaktionellen Beitrag.

ein wirklich super einfaches Rezept und es schmeckt unglaublich gut!!!

für 4 – ? Portionen

Zutaten:

500 g griechischer Joghurt (Jogurti)

1 Bio Knoblauchzehe (Bezugsquelle: gut-wulksfelde.de)

1/2 Bio Gurke grob gerieben (Bezugsquelle: gut-wulksfelde.de)

Meersalz

Urwaldpfeffer (Bezugsquelle: ankerkraut.de)

Zubereitung:

Joghurt in einer Schüssel cremig rühren. Knoblauchzehe schälen, den inneren Keimling entfernen und mit der Knoblauchpresse pressen. Geriebene Gurke gut auspressen, damit nicht zuviel Wasser in den Tzatziki kommt.

Gurke und gepressten Knoblauch zum Joghurt geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles gut verrühren.

Mehrere Stunden im Kühlschrank ziehen lassen und genießen.

2015-05-25_17.13.06[1]

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s