Spinatbrot

Ich habe mich hier von einem Rezept aus der „Mutti 01.2015“ inspirieren lassen und mal meine eigene Variante des Spinatbrots kreiert…

für 1 Brot (20er Kastenform)

Zutaten:

1 Würfel frische Hefe

2 EL Bio Agavendicksaft (Bezugsquelle: gut-wulksfelde.de)

150 g frischer Blattspinat

350 g Bio Dinkelmehl

2 EL Rapsöl

2 TL Himalaya Salz

100 ml Wasser

Zubereitung:

Spinat waschen und dicke Stiele aussortieren. In einem Standmixer mit den 100 ml Wasser sehr fein pürieren.

2015-05-24_19.53.02[1]

Hefe in eine große Schüssel zerbröseln und mit dem Agavendicksaft verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat.

Mehl, Salz, Öl und den pürierten Spinat zu der Hefe-Agavendicksaft-Mischung geben. Alles gut mit den Knethaken des Handrührgeräts vermengen und anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten.

2015-05-24_19.52.17[1]

Den Teig zurück in die große Schüssel geben und ca. 30 min im lauwarmen Wasserbad, abgedeckt gehen lassen.

Aufgegangenen Teig nochmal kurz durchkneten und in eine leicht gefettete und bemehlte Kastenform geben.

2015-05-24_19.51.28[1]

Nun den Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen und das Brot in der Zwischenzeit nochmals an einem warmen Ort gehen lassen.

Das Brot für ca. 35 min braun backen und mit einem Spieß prüfen ob das Brot gut durchgebacken ist.

Auskühlen lassen und leckeres frisches Brot genießen!

2015-05-24_19.50.41[1]

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s