Maronen-Cappuccino-Süppchen

für ca. 6 Portionen

Zutaten:

1 mittelgroße Bio Zwiebel (Bezugsquelle: gut-wulksfelde.de)

500 g Maronen (vakuumverpackt), grob gehackt

2 EL Olivenöl

1 l Bio Hühnerbrühe (am besten selbstgemacht!) (in der vegetarischen Variante dann einfach mit Gemüsebrühe)

2 gehäufte EL Bio Créme fraîche (Bezugsquelle: gut-wulksfelde.de)

Urwaldpfeffer (Bezugsquelle: ankerkraut.de)

Meersalz

für den Milchschaum:

100 – 200 ml Bio Vollmilch (in meinem Fall Rohmilch vom Bauern nebenan!)

etwas Meersalz

 

Zubereitung:

 

Die Zwiebel fein hacken und in einem Topf im heißen Olivenöl anschwitzen. Gehackte Maronen dazugeben und kurz mit anschwitzen.

2016-01-07 12.53.32[1]

Mit der Brühe ablöschen und 10 min zugedeckt köcheln lassen. Danach die Suppe fein pürieren und Créme fraîche unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Milch erhitzen und mit einem Pürierstab aufschäumen.

Die Suppe mit Milchschaum servieren. Ich habe als Deko noch eine dünn gehobelte Scheibe einer schwarzen Nuss (Rezept für selbstgemachte schwarze Nüsse folgt noch!) auf den Milchschaum gegeben. Sieht toll aus und passt geschmacklich hervorragend zur Marone!

Sehr gut dazu: Italienisches Ciabatta

2016-01-07 12.55.32[1]

2016-01-07 12.52.15[1]

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Maronen-Cappuccino-Süppchen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s